Häufiger Besucher!

Zwei Jahre ist es nun her, dass Springbock Willi auf der Bitterwasser Lodge großgezogen wurde, nach dem er als verwaistes Baby gefunden wurde.

Daher kennt Willi schon viele Gäste der Lodge. Ohne große Scheu kommt er hin und wieder zu Besuch, um zu sehen, welche Gäste diese Saison in Bitterwasser zu Besuch sind.

So zeigt er sich mal zwischen den Bungalows oder inmitten der Palmallee.

Und auch die 4 Strauße, die in Bitterwasser großgezogen wurden, zeigen sich oft an der Wasserstelle außerhalb des Zauns und genießen das kühle Nass. Auch sie sind ein wenig zutraulicher als gewöhnliche Strauße. So rennen sie nicht gleich weg, wenn man etwas näher an den Zaun tritt, um die großen Vögel genauer zu beobachten.

Das ein oder andere Mal kann man Willi und die 4 Strauße wie eine kleine Herde beobachten, wie sie alle zusammen ans Wasserloch kommen und in der trockenen Kalahari das frische Wasser genießen.

Zurück

Wir trauern um Dieter Schwenk

Dieter hat sich als Mitglied des Bitterwasser Board of Directors und CFI der Soaring Societey of Namibia um den Segelflug in Namibia besonders verdient gemacht.

An seinem Lieblingsplatz in Bitterwasser sitzend hat er uns für immer verlassen.

Wir werden ihn nicht vergessen.

Saisonfinale

Langsam neigt sich die Saison in Bitterwasser dem Ende zu.

Nach und nach werden die Segelflugzeuge in die Container geladen. Und trotzdem fliegen täglich einige Teams über 1000 Kilometer.