Happy Birthday

Aus dieser Gratulationskur ist Rainer Hog diesmal in Bitterwasser nicht rausgekommen. Als Direktor des Segelflugzentrums ist er die Saison über immer vor Ort - bis halt auf die Tage um seinen Geburtstag herum. Nur diesmal hat er die Flucht vor den Gratulanten zu spät angetreten und durfte beim morgendlichen Briefing Laudatio und Geburtstagsständchen entgegennehmen.

Dass es in Lodge und Flugbetrieb in Bitterwasser gut läuft, ist Rainers Aufgabe und Verdienst. Unterstützt wird er dabei im Direktorium von Ralph Bürklin, Ilka Back und Jürgen Dörrie.
Und wenn es irgendwo hakt, ist Rainer der Ansprechpartner. Der Dank für die Juniorenförderung durch die Bitterwasser-Aktionäre und der Wunsch, dies in der Zukunft fortzuführen richtete Manfred Dick bei der kleinen Geburtstagsfeier dann mal gleich an Rainer Hog. Der Gewinner des Bitterwasser Cups, Eric Schneider, hatte dazu mit den Junioren des 1000-km-Traingscamps und der Aktion Flying with the Youngsters zum Geburtstagsständchen Aufstellung genommen.

Go back

1400 Kilometres for Christmas

Flying 1000 kilometres on Christmas is a great gift for any pilot. Four pilots fulfilled this wish with over 1100 kilometres on a day with unexpected possibilities. Simon Schröder and Max Schäfer flew a whole 1400 kilometres with the EB28 on Christmas Eve. In the following, they report on their flight.

The Line-Boys of the 2022/23 Season

Our Line-Boys are doing a valuable job again this year.
During the season, when there is always a lot of activity, the experienced Line-
Boys (easily recognisable by their red clothing) contribute to smooth flight
operations.