Streckenflugtraining mit der Segelflugschule Oerlinghausen

Flugtraining gibt es bei der Segelflugschule Oerlinghausen übers ganze Jahr. Jetzt auch im Winter auf der Südhalbkugel. In Bitterwasser lässt sich aktuell Phyllis „Alex“ Hörmann mit dem Arcus M der Schule in den Streckenflug coachen.

In der Saison 2019/20 hat Alex zum ersten Mal in Bitterwasser Streckenflugluft geschnuppert. Gerade einmal die Erfahrung von 100 Starts hatte die B-Pilotin damals von ihrer Grundausbildung an der Segelflugschule Oerlinghausen mitgebracht. Mit der ASG 32Mi vom Opa, der dafür seine eigene Fliegerei zurückgestellt hatte, ging es ehrgeizig auf Strecken bis fast 1000 Kilometer. Handwerklich hatte Alex da schon sehr viel drauf. Das i-Tüpfelchen bringt jetzt das Training mit dem Arcus der Segelflugschule. Gerne agiert da auch Streckenflug-As Guy Bechtold als Coach.

Zurück

Ein neues Gesicht in Bitterwasser.

Florian Stoyke ist die diesjährige Unterstützung im Flight Office. Gemeinsam mit Dirk Skura und Michael Stoltze bildet er das Team der Flugsaison 2022/23.

Ein ganz normaler Namibia Flugtag

Gestern (15.11.) war schon beim Briefing klar dass man heute vierstellig fliegen kann. Und das haben dann auch insgesamt 23 Besatzungen, in Bitterwasser 9, gemacht und Strecken über 1000 km hingelegt.