Der kleine Zoo

Vielleicht erinnert sich noch jemand an die kleinen Katzen, die vor zwei Jahren auf Bitterwasser in der Werkstatt geboren wurden. Die verbliebenen beiden, Katharina und Paul leben seitdem auf der Farm Olifants Water West von Eckhart .

Wir haben Eckhart besucht und fanden die beiden in bester Verfassung.

Links ist Katharina und rechts Paul.

 

Baki, der junge Springbock und die vier Strauße sind mittlerweile ausgewildert worden. Da alle aber sehr Reviertreu sind kann man sie oft am Wasserloch sehen. Sie sind aber deutlich scheuer geworden. Baki lässt uns nur noch auf ca. 2 Meter an sich ran und die Strauße halten jetzt ca. 20 Meter Abstand.

Im Hintergrund sind die Strauße zu sehen.

 

Zurück

Bitterwasser bestellt PV-Anlage und reduziert seinen CO2 Fußabdruck

Namibia bezieht seinen Strom im Wesentlichen aus Südafrika. Dort sind hauptsächlich Steinkohlekraftwerke in Betrieb, da Südafrika Steinkohle im Tagebau gewinnen kann.
Nun sind die Abgase der südafrikanischen Steinkohle Kraftwerke nicht so gut gereinigt wie in Deutschland. Deshalb ist es wichtig auf diesen Strom zu verzichten.

Die ersten Flugzeuge sind verladen und auf dem Weg.

Dieses Jahr werden die Flugzeuge in zwei Gruppen nach Bitterwasser geschafft. Zurzeit kann kein Spediteur garantieren, wann die Container ankommen. Deshalb haben wir uns entschieden vier Container etwas früher loszuschicken, damit sie auch tatsächlich am 01. November zum Saisonbeginn in Bitterwasser sind.