Das Flight Office Team

Das Flight Office in Bitterwasser ist jetzt gendergerecht besetzt. Dirk Skura, der die Aufgaben schon in den letzten zwei Jahren wahrgenommen hat, wird nun von Alex Hörmann unterstützt. Alex hat in den Weihnachtsferien 2019 – damals noch als Flugschülerin – ihre ersten Namibia-Erfahrungen gesammelt.

Mit den beiden hat man es nach seiner Ankunft in Bitterwasser erst einmal zu tun. Das Flight Office kontrolliert die Papiere und weist ein in die Luftraumsituation in Namibia und die Besonderheiten des Segelflugzentrums. Und es leistet eine professionelle Flugleitung beim Start und vor allem, wenn der Tag sich neigt. Mit dem „one hour before sun set call“ wird dann abgeprüft, wo sich die Piloten und Teams befinden und dass sie noch bei Tageslicht sicher nach Bitterwasser hereinkommen. Inmitten der Kalahari ist das alles andere als trivial, diese Halbwüste kann sehr schnell lebensfeindlich sein.

Zurück

Wenn nicht jetzt - wann dann?

Arcus M in der besten Zeit gerade wieder frei geworden. Vom 11.12.2023 bis 31.12.2023.
oder
einer der letzten Plätze im Container.
Buchungen: hog@bitterwasser.com

Flugzeuge wieder Zuhause

Am Samstag konnte wir sechs Container mit den Flugzeugen entladen. Am Freitag waren sie nach ausgiebigen Untersuchungen beim Zoll in Rotterdam(Röntgen) und Bruchsal(Gasuntersuchung) sicher und ohne Schäden in Waghäusel angekommen.