Bitterwasser-Cup Gewinner 2023

Noch immer schwärmt Patrick Benoist von seinem Aufenthalt in Bitterwasser 2022.

Nach diesem Urlaub war ihm eins klar: Er möchte unbedingt wiederkommen. Die wahnsinnig gute Thermik und die Tatsache, einfach mal eben 8 Stunden fliegen zu können, haben es ihm angetan.

Noch während seines letzten Aufenthaltes hat Patrick vom Bitterwassercup gehört. Die besten 6 Flüge nach OLC Plus Regeln werden gewertet – der Preis: ein 8-tägiger Aufenthalt all inklusive in Bitterwasser. Da wurde der junge Pilot ehrgeizig und legte sich in der Saison 2023 auf seinem Flugplatz Feuerstein in der Nähe von Nürnberg ordentlich ins Zeug.

Und das mit vollem Erfolg! Mit 3 Flügen über 1000 Kilometern und weiteren drei großartigen Flügen über jeweils 890 km, 869 km und 914 km gewann er den diesjährigen Bitterwassercup.

Nun ist Patrick gut in Bitterwasser angekommen und erkundet mit dem Ventus 3M schon seit einigen Tagen den namibianischen Luftraum.

 

Zurück

Wir trauern um Dieter Schwenk

Dieter hat sich als Mitglied des Bitterwasser Board of Directors und CFI der Soaring Societey of Namibia um den Segelflug in Namibia besonders verdient gemacht.

An seinem Lieblingsplatz in Bitterwasser sitzend hat er uns für immer verlassen.

Wir werden ihn nicht vergessen.

Saisonfinale

Langsam neigt sich die Saison in Bitterwasser dem Ende zu.

Nach und nach werden die Segelflugzeuge in die Container geladen. Und trotzdem fliegen täglich einige Teams über 1000 Kilometer.