Das ging schnell – PV-Anlagen in Betrieb

Manchmal geht in Namibia etwas schneller als man denkt. Die beiden, vor kurzem bestellten, PV-Anlagen sind in Betrieb.

Die Panels für die Lodge haben eine Leistung von 57 kWp. Das ist die theoretische Leistung. Wir gehen davon aus, dass wir mit diesen Panels in der Hauptsaison November bis Januar die Hälfte unseres Strombedarfs erzeugen können. Im Rest des Jahres sollte es für alles reichen.


Die Panels sind in Ost-West Richtung ausgerichtet. Morgens und abends haben wir den höchsten Stromverbrauch und die Panels sollen dann möglichst viel Leistung liefern.
Die Panels für das Dorf sollten den Stromverbrauch über die gesamte Saison annähernd abdecken.


Das Investitionsvolumen betrug ca. 80.000€. Wir glauben, dass es eine gute Investition ist. Gut für die Umwelt, gut für unsere Kasse und gut für die Zukunft. Elektrische, eigenstartfähige Segelflugzeuge sind auf dem Markt und in Zukunft werden wir diese auch in Bitterwasser öfters sehen. Die Batterien dieser Segelflugzeuge wollen geladen werden.

Go back

1400 Kilometres for Christmas

Flying 1000 kilometres on Christmas is a great gift for any pilot. Four pilots fulfilled this wish with over 1100 kilometres on a day with unexpected possibilities. Simon Schröder and Max Schäfer flew a whole 1400 kilometres with the EB28 on Christmas Eve. In the following, they report on their flight.

The Line-Boys of the 2022/23 Season

Our Line-Boys are doing a valuable job again this year.
During the season, when there is always a lot of activity, the experienced Line-
Boys (easily recognisable by their red clothing) contribute to smooth flight
operations.